Back to Top

feuerwehr-riedheim.de

Aktive Wehr

Zugriffe: 51

Freude bei der Feuerwehr Riedheim-Weißingen

Am 07.05.2020 konnte das neue Mannschaftstransportfahrzeug der FF Riedheim-Weißingen beim Ausrüster in Empfang genommen werden.

Aktuell wird die Beladung noch ergänzt, Beschriftung und Beklebung des Fahrzeugs durch eine örtliche Fachfirma erstellt.

Offiziell sollte das Fahrzeug dann bei unserm 150 jährigen Jubiläumsfest am 13.06.2020 in Dienst gestellt werden.

Aufgrund der Corona Pandemie wird daraus leider nichts.

Wir werden jedoch über unsere Hompage das Fahrzeug noch offiziell vorstellen.

 

 

                              Link zur Homepage : Auslieferungen Fa. Hensel Fahrzeugbau GmbH ......                           Foto: Fa. Hensel Fahrzeugbau GmbH, Waldbrunn

 

 

Für die Beschaffung und die Bereitstellung der Finanzmittel durch die Stadt Leipheim hierfür nochmals vielen Dank.

 

Einsatzzweck für ein Mannschaftstransportwagen (MTW) ist der Transport von Mannschaft und Material zu Einsatzstellen.

Auch die Möglichkeit zum Transport von sogenannten Rollwagen mit unterschiedlichen Ausrüstungen wie zB. Schlauch, Atemschutz, Wassersauger ect. sind mit Hilfe einer Auffahrrampe möglich.

Aber auch für Aus-/Weiterbildungen der aktiven Wehr , Dienstfahrten  der Gerätewarte  zur Gerätewartung, Schlauchpflege ect. wird das Fahrzeug eingesetzt.

 

 

Zugriffe: 82

Anmerkung: Das Gruppenbild wurde vor den Einschränkungen zur Coronna Pandemie

anläßlich unseres 150 jährigen Jubiläums in 2020 erstellt.  

Zugriffe: 198

Motorsägenlehrgang 2020

                                  

"Sicheres Arbeiten mit der Motorsäge nach Sturm und Unwetterschäden"

war das Thema der Tagesschulung vom 08.02.2020

bei der FF Riedheim-Weißingen

Vorraussetzung für diese Schulung war der Motorsägelehrgang Modul A .

Aufgrund der umfangreichen, praxinahen Schulung war der Lehrgang auf max. 8 Teilnehmer beschränkt.

Zu Beginn der Tagesschulung wurden die Theoriekenntnisse der Grundlagen, Sägetechniken und der Unfallverhütung aufgefrischt.

Im Anschuß ging es dann in vollständiger Schutzausrüstung in den Stadtwald zu praktischen Übungen.

Dabei wurden Bäume mit einer Forstwinde unter Spannung gebracht und nach praktischen Einweisungen durch den Fachausbilder mit

entsprechenden Sägetechniken gefällt.

Im weiteren Verlauf wurden dann die gefällten Stämme mit der Forstwinde bzw. Greifer unter Spannungen gebracht.

Es wurden verschiedene Sägetechniken immer in Hintergrund auf eine sichere Arbeitsweise geschult.

Am Ende des Tages waren alle Teilnehmer geschafft, aber auch begeistert von dem sehr interessanten Lehrgang.

Hierfür nochmals vielen Dank an den Ausbilder Bernd Tiroch von der WBV Nordschwaben e.V. für die super und professionelle Ausbildung.

sowie an den Fahrzeugführer der Forstwinde für die techn. Unterstützung der Ausbildung.

 

                                                 

 

     

     

 

Zugriffe: 359

 

                  Heißbrandausbildung im holzbefeuerten Brandcontainer

bei der FF Leipheim

4 Atemschutzgeräteträger der FF Riedheim-Weißingen haben sich am 13.10.2019 bei der FF Leipheim  weitergebildet.

Unter realen Bedingungen wurden verschiedene Löschtechniken sowie das Erkennen und Bekämpfen von Rauchgasdurchzündungen geübt.

Eine sehr interessante aber auch schweißtreibende Ausbildung bestätigen alle Teilnehmer.

Zugriffe: 314

Herzlichen Glückwunsch

zur bestandenen

Leistungsprüfung 

Eine Leistungsprüfung " Die Gruppe im Löscheinsatz" absolvierte unsere jüngste aktive Gruppe

am 30. September 2019 mit Erfolg.

        Insgesamt wurden folgende Leistungsstufen abgelegt:

        7 x Stufe 1 (bronze)

        1 x Stufe 4 (gold-blau)

        1 x Stufe 6 (gold-rot)

Mit der Leistungsprüfung wurde der Grundstock zur Abschlußprüfung der modularen Truppausbildung gelegt

die im Frühjahr 2020 abgeschlossen wird.

Nach vielen Dankesworten gab es im Anschluß noch eine deftige Mahlzeit im Brandstüble.                                                        

 

               

Seite 1 von 4